*
Headerbild
blockHeaderEditIcon
MegaMenü
blockHeaderEditIcon
Nov 09 2016

"Die Bürger sollen sich einmischen," sagt Paul Dakuyo, stellvertretender Bürgermeister aus Bouaké. Das gilt für die Politik in der Elfenbeinküste, aber auch ganz konkret für unsere Städtepartnerschaft, ist Dakuyo überzeugt. Dabei belassen es die Verantwortlichen im Rathaus der ivorischen Partnerstadt nicht bei schönen Worten. Zwecks intensiver Zusammenarbeit zwischen Administration und engagierten Bürgern wurde dort direkt im Rathaus eigens ein Büro für die Städtepartnerschaft eingerichtet.

Gelegenheit zum ausführlichen Gedankenaustausch gab es unlängst beim Abendesssen unseres Vereinsvorstands mit dem Bürgermeister und mit Coulibaly Adama, Vorsitzender unseres Partnervereins in Bouaké. Das Kulturamt hatte anlässlich des Besuchs aus der Elfenbeinküste dazu eingeladen. Offen und vertrauensvoll haben wir miteinander geredet. Dabei haben wir deutlich gespürt, dass wir an einem Strang ziehen, um die Partnerschaft mit Leben zu füllen und für möglichst viele Menschen in beiden Städten etwas Positives zu erreichen.



Viele aktuelle Themen wurden besprochen. Darunter der Wunsch, sich jedes Jahr zu Gesprächen zu treffen. Auch die Nutzung des kürzlich nach Bouaké überführten RSV-Busses wurde thematisiert. Der soll bald Schüler auf Schulausflügen kutschieren und bei Sonderfahrten in Bouaké für die Partnerschaft werben. Zukünftig sollen Praktika, FSJ-Projekte sowie Schul- und Theateraustausche noch häufiger durchgeführt werden. In Bouaké werden Fortschritte angestrebt bei bereits bekannten Problemen wie Gesundheitsversorgung, Müllbeseitigung und -verwertung sowie Instandsetzung der maroden Straßen.

Wir vom Vorstand haben u.a. drei Highlights hervorgehoben: die geplante Bürgerreise nach Bouaké in 2017, das Jubiläum 10 Jahre Vereinspartnerschaft 2018 und schließlich feiern wir 50 Jahre Städtepartnerschaft in 2020. 


Center Rechts Template 1
blockHeaderEditIcon

Sie möchten aktiv werden?

Sie können unsere Arbeit auf unterschiedliche Weise unterstützen:

  • durch Ihre Mitgliedschaft
  • durch eine einmalige oder Dauerspende
  • oder durch tatkräftige Mitarbeit bei unseren kulturellen Veranstaltungen

Spendenkonto:

IBAN: DE94 6405 0000 0100 0379 04

BIC: SOLADES1REU

Kontakt:

Ingeborg Röthemeyer

ingeborg@reutlingen-bouake.de

Holger Bergmann

info@reutlingen-bouake.de

Sabine Gross

sa_gross@t-online.de

Kafalo Sekongo

sekongoka@yahoo.fr


Footer-Menü
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail