*
Headerbild
blockHeaderEditIcon
MegaMenü
blockHeaderEditIcon

Dies ist sein Bericht:

Hallo,

Was macht das Leben bei Euch? Bei uns ist alles ok. Ich schreibe, um Neuigkeiten von Bouaké über die Partnerschaft zu geben.

Frau Sonka Müller Expertin von Theater ist seit 26. 10. 2018 auf Bitte des Deutschlehrer-Verbands (APABO) hin in Bouaké, wo sie mit den Schülern verschiedener Schulen von Bouaké das vor einigen Jahren nur den PASCH-Schulen vorbehaltene Theaterworkshop vorführt. Ihr Programm hat aber am 27. 10. mit den Deutschlehrern angefangen. Dabei, haben die Deutschlehrer, die für die Gelegenheit die Schüler waren, praktisch unter anderem gelernt, wie die Schüler Theaterweise sich aber auch andere Leute vorstellen können, wie sie Adjektive mit begleitender Emotion leichter behalten, wie sie Präpositionen in kleinen Sketschen benutzen und rezipieren. Es wurde auch eine kleine Improvisation gemacht, wobei der Wortschatz und der Aufsatz eines Einladungsbriefs beispielweise geübt wurden. Am Ende der 4 Stunden waren die 21 Teilnehmer für manche erstaunt, wie Ziele des Deutschunterrichts in dem Workshop gut eingeführt wurden, für andere enttäuscht, dass sie solch eine hilfreiche Technik, nur am Deutschclub und nicht an einem normalen Unterricht anwenden können oder noch überrascht, wie sie ihren Unterricht noch interessanter machen konnten.  Aber sie hatten alle gemeinsam der Freude und die Begeisterung dabei gewesen zu sein und die Bewunderung für die große und mitreißende  Energie, die die Workshop-Führerin ausgab.

Frau Müller ist bis nächste Woche noch in Bouaké und wird an verschiedenen Schulen mit Schülern weiter arbeiten. Die Arbeitssitzungen sind zwar mit höchstens 30 Schülern geplant aber die übrigen Schüler dürfen auch dabei als Zuschauer sein. Sie war schon an Lycée 2 de Bouaké, Lycée classique et moderne 1 de Bouaké, Lycée municipal de Brobo. Sie ist heute an Lycée Nimbo de Bouaké und collège la maison de Bambi und am Mittwoch an Lycée moderne Belleville de Bouaké. Die in der Nähe der oben genannten Schulen liegenden Schulen haben alle eine Einladung bekommen und ihre Schüler dürfen Teilnehmer vom Workshop sein.

Herr Dodohoré Ange Frédéric, Präsident des Deutschlehrerverbands und seine Kollegen freuen sich auf das nächste Projekt von Frau Müller in Bouaké. Sie wurden am 1. 11. während eines Treffens von Frau Müller und dem KATANA-club von Bouaké über das zusammen vorbereitete Theaterstück übers Thema Kakao und Schokolade informiert und an der Vorbereitung und der Sensibilisierung beteiligt. Das Treffen war die Gelegenheit für Herrn Dodohoré, im Namen von APABO, den Stolz, die Freude und die Verfügbarkeit der Deutschlehrer das Projekt und dadurch die Partnerschaft zwischen Bouaké und Reutlingen zu unterstützen, zum Ausdruck zu bringen. So haben der Deutschlehrerverband und der Katana-club von Bouaké beschlossen sich in den nächsten Tagen zu treffen um tiefer übers Projekt zu diskutieren und dann Frau Müller, deren Programm mit APABO nächste Woche zum Ende kommt, per Mail zu informieren. 
Coulibaly Laka 
Generalsekretär von APABO
Center Rechts Template 1
blockHeaderEditIcon

Sie möchten aktiv werden?

Sie können unsere Arbeit auf unterschiedliche Weise unterstützen:

  • durch Ihre Mitgliedschaft
  • durch eine einmalige oder Dauerspende
  • oder durch tatkräftige Mitarbeit bei unseren kulturellen Veranstaltungen

Spendenkonto:

IBAN: DE94 6405 0000 0100 0379 04

BIC: SOLADES1REU

Kontakt:

Ingeborg Röthemeyer

ingeborg@reutlingen-bouake.de

Holger Bergmann

info@reutlingen-bouake.de

Sabine Gross

sa_gross@t-online.de

Kafalo Sekongo

sekongoka@yahoo.fr


Footer-Menü
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail